zurück

Verband christlicher Hoteliers

Mit besonderem Maß an Gastfreundschaft

1895 als "Verband christlicher Hospize und Herbergen" gegründet umfasst der "Verband Christlicher Hoteliers" heute europaweit über 300 Häuser. Vom 4-Sterne-Hotel bis zur Top-Quality-Backpackers-Villa sind alle Bereiche bestens vertreten: Ferien-Hotels, Wellness-Hotels, Seminar-Hotels und Stadthotels, Jugendherbergen, Hüttenangebote.

VCH-Hotels sind in christlichem Geist und Sinn geführte Häuser. Sie arbeiten verantwortungsvoll und umweltbewusst. Zu den Grundsätzen gehört, durch einen pfleglichen Umgang mit den Ressourcen der Natur und durch den Einsatz regionaler Produkte in Küche und Bewirtschaftung einen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung zu leisten. Neben den Gästen, die VCH-Hotels besuchen, stehen erklärtermaßen auch die Mitarbeitenden, die die Qualität der Dienstleistungen garantieren, im Fokus der Aufmerksamkeit.

Der Verband unterhält eine eigene Akademie als "gemeinnützige Denk-, Förder- und Fortbildungseinrichtung". Er hat zahlreiche Kooperationspartner, so u.a. Biblische Reisen GmbH, Die Verbraucherinitiative e.V., den Auto- und Reiseclub Deutschland e.V., oder das gepa FAIR Handelshaus.

Wissenswert

In Deutschland tragen derzeit 64 Häuser das VCH-Signet. Europaweit gibt es VCH-Hotels z.B. in der Schweiz, Österreich, Italien, Norwegen, Schweden, Finnland, Holland, Dänemark, England, Frankreich, Tschechien, Ungarn, Griechenland, weltweit unter anderem in Israel.


Copyright Evangelische Kirche in Deutschland2018 | Sitemap | Kontakt | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 23. Januar 2018 14:51